Leitung: Kirchenmusikdirektorin Ingrid Kasper

Dekanatskantorin Ingrid Kasper

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ingrid Kasper studierte an der Hochschule für Musik und Theater in München evangelische Kirchenmusik mit  Schwerpunktfach Orgelliteratur als letzte Schülerin von Prof. Hedwig Bilgram und Chordirigieren in der Meisterklasse von Prof. Michael Gläser. Während ihres Studiums war sie Assistentin von Prof. Hanns-Martin Schneidt in der Arbeit mit dem Münchener Bachchor. Außerdem leitete sie den Kauferinger Motettenchor und gründete in ihrer Heimatgemeinde Markt Erlbach den „Kleinen Chor“.

1997 war Ingrid Kasper Preisträgerin beim „Wettbewerb Junger Kirchenmusiker“ in Fürth/Bayern. Sie übernahm 1999 den Kammerchor Nürnberg von Prof. Herrmann Harrassowitz und sammelte gleichzeitig an der St. Lorenzkirche Nürnberg erste Berufserfahrung als Kirchenmusikerin.

Meisterkurse besuchte sie bei Marie-Claire Alain/Paris im Fach Orgel, bei Christine Schornsheim/Leipzig im Fach Cembalo und bei Helmuth Rilling/Stuttgart und Anders Eby/Stockholm im Fach Chorleitung und Dirigieren.

Im Jahr 2000 wurde Ingrid Kasper Dekanatskantorin an der Bamberger Stephanskirche. Neben der bereits schon bestehenden Kantorei St. Stephan gründete  sie den Kinderchor und den Teeniechor, den Gospelchor sowie den liturgischen Chor. Seit 2002 leitet sie zusätzlich den musica-viva-chor bamberg als Nachfolgerin von Fritz Braun. In der Spielzeit 2014/2015 des E.T.A. Hoffmann-Thaters Bamberg war sie musikalische Leiterin bei der Produktion "Wie im Himmel" von Kay Pollak.

Ingrid Kaspers musikalisches Wirken ist preisgekrönt. Die „Dieckmeyer-Bücher-Stiftung“ zeichnete sie 2001 mit dem Förderpreis zur Pflege der Kirchenmusik in Bayern aus. Im Jahr 2005 war Ingrid Kasper Kulturförderpreisträgerin der Stadt Bamberg und im Jahr 2011 Kulturpreisträgerin der Oberfrankenstiftung. Im Jahr 2014 erhielt sie zudem den Jubiläumspreis der Dieckmeyer-Bücher-Stiftung für ihre Nachwuchsarbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Am Sonntag "Kantate" im April 2016 wurde Ingrid Kasper zur Kirchenmusikdirektorin ernannt.

 

KONTAKT: 0951/955 17 73 (AB), per E-Mail i.kasper@t-online.de oder über das Pfarramt St. Stephan